Wähle deinen Stil und wechsle den Hintergrund!

Vom Land in den Mund ...

Wer sorgt für unser Essen?

Um sich selbst zu ernähren, haben die Menschen schon vor 12.000 Jahren damit begonnen Pflanzen anzubauen. Heute wird unsere Nahrung von Landwirten erzeugt, die Tiere halten und das ganze Jahr hindurch ihre Felder bewirtschaften.

Auch Imker, die Bienen halten, sind wichtig für unsere Landwirtschaft. 750.000 Bienenvölker sorgen in Deutschland nicht nur für süßen Honig auf dem Frühstücksbrötchen, sondern auch für die Bestäubung von Wild- und Kulturpflanzen.

Egal ob Pausenbrot, Pizza oder ein gesunder Salat, alle wichtigen Bestandteile unseres Essens werden von engagierten Bäuerinnen und Bauern erzeugt, die für eure Einkäufe vielfältige Lebensmittel herstellen.

Weißt du das?
Woraus macht man Cornflakes?
Mais
Kartoffeln
Weizen
Weißt du das?
Wie viele Zitzen hat ein Kuheuter?
Zwei
Drei
Vier
Weißt du das?
Was ist kein Getreide?
Hirse
Roggen
Buchweizen
Weißt du das?
Wie nennt man trockenes Gras?
Stroh
Heu
Grünfutter
Weißt du das?
Was macht man aus Raps?
Bier
Kuchen
Öl
Weißt du das?
Welche Bohnensorte gibt es nicht?
Stangenbohne
Brechbohne
Kotzbohne
Weißt du das?
Was fressen die Kühe im Winter?
Eicheln
Heu
Nüsse
Weißt du das?
Wann wird das Getreide geerntet?
Frühjahr
Sommer
Winter
Super! Das war genau richtig!
Das war leider falsch, versuche es nochmal.

Nach oben

Warum sind Bienen
so nützlich?

KONTAKT

Hast du Fragen oder willst du uns was mitteilen?
Schreib uns eine E-Mail

KONTAKT

Hast du Fragen oder willst du uns was mitteilen?
Schreib uns eine E-Mail